1. Advent

advent1Liebe Mandanten, Freunde und Follower,

heute hat die Adventszeit begonnen. Es ist der Monat mit den kürzesten Tagen, den längsten Nächten, den ungemütlichsten Temperaturen, und seit jeher die Zeit, in der man am meisten darauf vertrauen musste, dass alles „gut werden wird“, dass es „weitergehen wird“, dass die dunkle Zeit vorübergehen, und es „Licht“ werde…

Am 1. Advent steht bei vielen  von uns der Adventskranz auf dem Tisch. Er ist ein solches Bild für die Hoffnung auf mehr Licht. Er hat 4 Kerzen. Sie versprechen das. Aber nur eine davon brennt.

Nur eine? Nein! Was ist ein „nur“? Es brennt eine Kerze! Wir sind mit der Dunkelheit nicht alleine gelassen. Wir sehen in den nächsten Wochen, wie das Licht immer mehr wird! Wir sehen an den drei anderen Kerzen, dass es garnicht anders möglich ist, als dass es jede Woche ein Bisschen freundlicher, heller, strahlender werden wird in unseren Leben!

Diese eine Kerze ist ein Versprechen! Und wir wissen, die drei weiteren Kerzen sehend, die Sicherheit, dass diese kalte, dunkle, ungemütliche Zeit immer heller werden wird, dass das Licht mehr und mehr werden wird, und dass das Licht die Dunkelheit besiegen wird, wie das Recht das Unrecht…

Ich wünsche Ihnen, dass Sie, genau wie ich, das Positive jederzeit zu sehen bereit sind, dass Sie das Licht erkennen können, als das, als was ich es sehe, als ein leuchtendes kleines Versprechen: Alles wird gut!

Ihnen und Ihren Lieben einen schönen ersten Advent

Ihre/Eure

Tierrechtsanwältin Gwendolyn Marquis

Advertisements
Kategorien: Uncategorized

Beitragsnavigation

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Bloggen auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: